Mitwirkende bei "Es tönen die Lieder"

Schirmherrin des Konzertes

Yasmina Filali

Frau Filali hat die Schirmherrschaft übernommen. Sie hat der Anfrage sofort zugestimmt, da sie den Wilhelmstift selbst 1 1/2 Jahre, im Familienkreis, kennengelernt hat. Dem Kind wurde gut geholfen und es ist ihr eine große Freude, durch ihre Schirmherrschaft ein bisschen vom positiven Erlebten der Klinik "zurückzugeben". 

Ich danke ihr SEHR, dass sie sich dazu bereit erklärt hat.Danke!

Moderatorin und Solisten
Hilaris Ensemble

Mit Begeisterung, Leichtigkeit und viel Spaß am gemeinsamen Musizieren sind die fünf  jungen Musiker schnell zu einem spannenden Ensemble zusammen gewachsen. Ihr mitreißendes Spiel und ihr unbeschwert-heiteres Auftreten passt exzellent zu ihrem Namen: Hilaris Ensemble. Das lateinische Wort „Hilaris“ bedeutet „fröhlich“.

Die Musiker des Ensembles verbindet nicht nur die Liebe zur Kammermusik, sondern sie haben, obwohl sie noch Schüler sind, bereits ein beachtliches Niveau erreicht. 

Die aktuelle Besetzung hat schon viele wichtige Konzerte gespielt (z. B. mehrmals im Rathaus Hamburg, im Museum für Hamburgische Geschichte, Miralles Saal etc.) und nahm an mehreren Wettbewerben teil.  Im Jahr 2017 hat das Hilaris Ensemble erfolgreich am Regional und am Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ teilgenommen.


Svea Gaudian (Flöte), Mareike Dose (Oboe), Sebastian Bednarek (Klarinette), Richard Dickmann (Horn), Fiona Elbe (Fagott)

ExKu der Brecht Schule Hamburg

Der Text von Lukas ist so grandios, dass ich ihn hier unten nochmal schreibe: 
 

"Ich bin Lukas, 17 Jahre alt und komme aus dem beschaulichen Halstenbek. Im Alter von 6 Jahren fing ich an, Klavier zu spielen, meine tatsächliche Leidenschaft für Musik erlangte ich allerdings erst Jahre später mit der Entdeckung von Genres wie Punkrock und Blues, welche mich lehrten, dass Musik über Klassik und Pop weit hinausgehen kann. Dies entfachte nicht nur eine Motivation für das Musik hören, sondern auch für das eigenständige und freie Musik Spielen und Komponieren, abseits von stringenten und langatmigen Stücken.
Das Musizieren mit anderen innerhalb von Bands (u. a. einer Jazzgruppe, die ich nun seit einem halben Jahr begleite) hat meinen Horizont gesprengt und meine Begeisterung für die Musik erneut gesteigert, ebenso wie das Erlangen rudimentärer Kenntnisse mit dem Bass und der Ukulele. 
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Musik einen essentiellen und unverzichtbaren Platz einnimmt, sowohl in meinem Leben als auch in meinem Herzen."

Fotos mit freundlicher Genehmigung von: 

Hilaris Ensemble: Dirk Passehl                      ExKu Brecht Schule und die einzelnen Schülerinnen und Schüler: privat

Anna Vogt: Gunda Schliep                               Yasmina Filali: privat

Emilia Lukasiewicz: privat

Emily Kleenworth: privat

Mila Johannsen: privat

Pamina Lukasiewicz: privat

Remy Johannsen: privat

Moritz Heinrich: privat

Johann Jakob Rahmstorf: Michael Alscher

Schneeglöckchen: Pavlo Vakhrushev
Foto des Kinderwagens: GEFA Hygiene-Systeme GmbH & Co. KG

ALLE Informationen kommen von den Mitwirkenden selbst.